Erster deutschsprachiger Fanclub

Der seinerzeit von der Opalus Co. Ltd. veröffentlichte und mit Leben erfüllte Fanshop von Ladybeard ist bereits seit einigen Wochen offline. Grund hierfür dürfte die bereits im letzten Jahr erfolgte Trennung des australischen Künstlers von der Agentur sein. Auch die Domainadresse ladybeard.jp wurde gekündigt.

Damit beschränkt sich die Möglichkeit, Fanartikel von Ladybeard zu erwerben, auf den offiziellen Merchandise Shop der Pro Wrestling Tees. Immerhin drei T-Shirts können dort zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrages erworben werden.

Ob und wie es mit dem Fanshop von Ladybeard weitergehen wird, ist derzeit nicht bekannt. Informationen dazu findet man auf der Seite des australischen Künstlers vergeblich.