Der Fanshop ist offline

Der seinerzeit von der Opalus Co. Ltd. veröffentlichte und mit Leben erfüllte Fanshop von Ladybeard ist bereits seit einigen Wochen offline. Grund hierfür dürfte die bereits im letzten Jahr erfolgte Trennung des australischen Künstlers von der Agentur sein. Auch die Domainadresse ladybeard.jp wurde gekündigt. Weiterlesen

Ladybeard on Fanbeats.jp

Vor rund einem Jahr wurde auf Patreon.com die Möglichkeit geschaffen, Ladybeard finanziell zu unterstützen und seine Arbeit zu fördern. Doch als sich Ladybeard von Opalus Co. Ltd. als Management trennte, wurde auch der Patreon-Account nach nur wenigen Monaten wieder geschlossen. Mittlerweile hat der australische Wrestler, Sänge rund Schauspiele eine neue Plattform für sich entdeckt. Fanbeats.jp.

Weiterlesen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DRAGON BALL COVER x LADYBEARD

Etwas überraschend sind wir heute auf ein Dragon Ball Cover gestoßen, in welchem auch Ladybeard mitgewirkt hatte. Ladybeard schreibt zur Entstehung des Covers übrigens Folgendes: Weiterlesen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JROCK NEWS x LADYBEARD

Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums von JROCK NEWS hat es sich Ladybeard natürlich nicht nehmen lassen, zu gratulieren. Seine Grüße sind in einem kleinen, knapp 60 sekündigen, Video zu sehen.

Fanshop-Artikel werden knapp

Ein Blick in den offiziellen Ladybeard-Fanshop offenbart: Einige Artikel sind bereits seit längerer Zeit ausverkauft. Besonders bedauerlich ist das im Falle der beiden Fotobücher. Während das erste Fotobuch (Sing, Dance, DESTROY!!!) bereits seit einigen Wochen nicht mehr erhältlich ist, ist nunmehr auch der Vorrat des zweiten Fotobuches (Hige Goddess) erschöpft. Weiterlesen